Heute zu Gast: Der ADFC

Wir haben uns sehr gerne bereiterklärt, seine offizielle Presseerklärung zum… überraschenden Verhalten der WIR (und der CDU – als würde der PKW-Verkehr nicht richtig fliessen können, wenn man lediglich Rad- und Fußwege etwas anders aufteilt) bei der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses mit auf unsere Seite zu nehmen:

***

Am 10. Februar tagte in Reinfeld der Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr.
An diese Sitzung knüpften alle, die sich um Förderung des Rad- und Fußgängerverkehrs und um Sicherung der Schulwege bemühen, einige Hoffnungen, standen auf der Tagesordnung doch  Punkte, die aktuell vorliegende Probleme aufgreifen sollten und dann schließlich auch der Vorschlag, grundsätzlich ein umweltfreundliches Mobilitätskonzept zu entwickeln.
Doch wie schaffe ich es Vorschläge abzuwürgen, ohne direkt dagegen zu argumentieren zu müssen? Die WIR hatte die Lösung: man setze ohne Diskussion alle aktuellen Probleme möglichst von der Tagesordnung – mit dem Argument, der Verwaltung Arbeit zu ersparen – und erkläre sie alle zu Unterpunkten eines Mobilitätskonzeptes. Die Erarbeitung dieses Konzeptes dauert etwa 3 Jahre und bis dahin kann Gras über einiges wachsen.
Was beispielsweise die geforderte Überprüfung hinderlicher Drängelgitter in Radwegen in einem übergreifenden Mobilitätskonzept soll, erschließt sich nur der WIR. Und der CDU. Als es um den Tagesordnungspunkt ging, die Bahnhofbrückenplanung zu überprüfen , die bislang Fußgänger und Räder entgegen den verkehrlichen Richtlinien benachteiligt,  begründete Chr. Röhr die Ablehnung des Punktes in aller Klarheit: „Der Autoverkehr muß vernünftig fließen.“ 
Schließlich beschloß der Ausschuss doch immerhin, die Erwägung weiterer Verkehrsberuhigung in der P. v. Schoenaichstraße und in der Klosterstraße. Und dann auch Planung eines Mobilitätskonzeptes.
 Der ADFC wird sich weiter darum bemühen, daß die aktuellen und geplanten Probleme nicht mit vagen Versprechungen auf die Zukunft vom Tisch gekehrt werden. Es wird Zeit für frische Luft in Reinfeld.

https://adfc-stormarn.de/index.php/component/tags/tag/reinfeld?rCH=2

 


Top